auswachsen

(unreg., trennb., -ge-)
I v/i (ist)
1. ausgewachsen
2. Salat etc.: go to seed; gelagerte Kartoffeln, Zwiebeln, Getreide am Halm: sprout
3. umg.: das ist ja zum Auswachsen! it’s enough to drive you up the wall!; es ist zum Auswachsen mit dir! you drive me (a)round the bend!
II v/refl (hat)
1. sich auswachsen zu grow into; fig. auch develop into; ausgewachsen
2. sich auswachsen Gehfehler etc.: disappear (oder sort itself out) in time
* * *
aus|wach|sen sep
1. vr
1) (= verschwinden) to disappear
2)

(= sich entwickeln) sich zu etw áúswachsen (fig: Streit etc) — to turn into sth

2. vi aux sein
1)

das ist (ja) zum Auswachsen (inf) — it's enough to drive you mad (Brit inf) or crazy, it's enough to drive you round the bend (Brit inf) or up a tree (US inf

zum Auswachsen langweilig (inf) — incredibly boring

See:
auch ausgewachsen
2) (=herauswachsen gefärbte Haare) to grow out
* * *
aus|wach·sen
irreg
I. vi Hilfsverb: sein (zu Ende wachsen) to grow to full extent
ausgewachsen sein to be fully grown
das/es ist [ja] zum A\auswachsen DIAL (fam) it's enough to drive you mad, it's enough to drive you around [or BRIT a. round] the bend fam
es war zum A\auswachsen langweilig DIAL (fam) it was incredibly boring
II. vr Hilfsverb: haben
1. (durch Wachstum verschwinden)
sich akk \auswachsen to right itself
sich akk zu etw dat \auswachsen to escalate into sth, to turn into sth
* * *
1.
unregelmäßiges reflexives Verb
1) (verschwinden) right or correct itself
2) (sich entwickeln) grow (zu into)
2.
unregelmäßiges intransitives Verb

zum Auswachsen sein — (ugs.) be enough to drive you up the wall (coll.)

* * *
auswachsen (irr, trennb, -ge-)
A. v/i (ist)
1. ausgewachsen
2. Salat etc: go to seed; gelagerte Kartoffeln, Zwiebeln, Getreide am Halm: sprout
3. umg:
das ist ja zum Auswachsen! it’s enough to drive you up the wall!;
es ist zum Auswachsen mit dir! you drive me (a)round the bend!
B. v/r (hat)
1.
sich auswachsen zu grow into; fig auch develop into; ausgewachsen
2.
sich auswachsen Gehfehler etc: disappear (oder sort itself out) in time
* * *
1.
unregelmäßiges reflexives Verb
1) (verschwinden) right or correct itself
2) (sich entwickeln) grow (zu into)
2.
unregelmäßiges intransitives Verb

zum Auswachsen sein — (ugs.) be enough to drive you up the wall (coll.)

* * *
(Botanik) v.
to go to seed expr.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • auswachsen — auswachsen,sich:⇨ausarten auswachsen,sich→ausufern …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auswachsen — Auswachsen, 1) A. des Getreides, Keimen der Körner, wenn sie noch in den Ähren sind; geschieht meist bei naßwarmer Witterung in der Ernte nach dem Abmähen, gewöhnlich im Liegen, nicht selten auch auf den noch stehenden Halmen. Einigermaßen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auswachsen — Auswachsen, verb. irreg. neutr. (S. Wachsen,) welches auf doppelte Art gebraucht wird. I. Mit dem Hülfsworte seyn. 1. Heraus wachsen, am häufigsten in einer bey Verbis dieser Art gewöhnlichen Metonymie. Das Getreide ist ausgewachsen, wächst aus.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auswachsen — aus|wach|sen [ au̮svaksn̩], wächst aus, wuchs aus, ausgewachsen: 1. <+ sich> anwachsen, sich vergrößern: der Ort hat sich bereits zur Großstadt ausgewachsen; etwas wächst sich zu einer Katastrophe, einer Krise, einem Nachteil, einem Risiko… …   Universal-Lexikon

  • auswachsen — Es ist zum Auswachsen: es ist unerträglich, zum Verzweifeln; sächsisch auch: das ist langweilig. Die Redensart setzt sich im 2. Drittel des 19. Jahrhunderts durch. Verwandt erscheinen die gleichbedeutenden Redensarten ›Das ist zum Aus der Haut… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • auswachsen — aus·wach·sen (hat) [Vr] etwas wächst sich zu etwas aus etwas wird etwas, etwas entwickelt sich zu etwas <etwas wächst sich zu einer Gefahr, zu einer Sucht, zu einem Problem aus> || ID meist Das ist ja zum Auswachsen! das ist zum… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auswachsen — »Dit is zum Auswachsen!«, Ausruf der Ungeduld …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • auswachsen — aus|wach|sen {{link}}K 82{{/link}}: es ist zum Auswachsen (umgangssprachlich für zum Verzweifeln); vgl. ausgewachsen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auswachsen — auswachsenv esistzumauswachsen=esistunerträglich,zumVerzweifeln.LeitetsichherentwedervonderwegenanhaltenderNiederschlägemißratenenErnte(Getreide»wächstaus«,Gemüse»schießt«)odermeintsovielwie»buckligwerden;ausderHautfahren«.18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Auswachsen — *2. Dat ess em noch net usgewâssen. (Bedburg.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • auswachsen —  utwouse …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.